← Infos zum ganzjährigen Filmfestival
Programm Tickets Workshops Jury Preise Akkreditierung
Programm Tickets Workshops Jury Preise Akkreditierung
Werde Hirsch-Fan
facebook.com/endhirsch

Die gnadenlose Jury


Hannes C. Schott ist Schlagersänger, Mundartdichter, Kabarettist, Comic-Zeichner, Entertainer - und Deutschlands verrücktester Pfarrer. Als Meeressäuger verkleidet machte er im Ganzkörperkostüm Werbung für die Kirchen-Wal, hielt Gottesdienste im Bus, versteigerte sich selbst auf Facebook und übersetzte die Bibel ins Oberfränkische. Vor 20 Jahren spielte er die Hauptrolle im Heidelberger Altstadt-Thriller „Der Atemräuber“ an der Seite von Pierre M. Krause. Er gilt als das führende Howard-Carpendale-Double des Landes und ist der prominenteste Bayreuther seit Richard Wagner.


In einer Hippie-WG in Hamburg und diversen Hausprojekten in Dortmund aufgewachsen war Alescha Abendroth Kneipenwirtin, Kulturwissenschaftlerin, Kulturmanagerin und Kunstvermittlerin und ist derzeit Kulturagentin, Kraftsportlerin, Katzenpflegerin und Kulturbotschafterin in Hamburg. Sie ist Expertin für Digitalisierung und Reformierung von extrem reformunwilligen gesellschaftlichen Teilbereichen. Die passionierte Hochbeet-Botanikerin trifft man regelmäßig auf Apfelfesten, Oldtimer-Ausstellungen und Bodybuilding-Wettbewerben.


Christian Rausch hat in Heidelberg Anglistik und Philosophie studiert und ist nun schon seit mehreren Jahren unbesiegt in Rückschlag-Sportarten. Bekannt wurde er einem größeren Publikum durch seine Hauptrolle in „100“ – dem besten, jemals ausschließlich mit Lehrer*innen besetzten Gangster-Film aller Zeiten. Er ist Moderator des Filmfestivals von „Filmfabrik Dulsberg“, dem größten Medienbildungsprojekt einer Schule in Deutschland. Er ist einer der beliebtesten Lehrer Hamburgs – außer in seiner eigenen Klasse - und gilt als exquisiter Kenner Simone de Beauvoirs.


Sophia Hussain studiert Germanistik und Medienwissenschaften in Hamburg und wurde schon als Schülerin einem internationalen Performancekunst-Fachpublikum als Darstellerin, Co-Autorin und Produktionsleiterin von mehreren exzellenten Arbeiten des Theater-Kollektivs SIGNA bekannt. Als Regisseurin schuf sie mehrere bahnbrechende immersive Theaterarbeiten mit Jugendlichen, wie „Die Heilanstalt“ – eine 21stündige Theaterperformance mit über 100 minderjährigen Schauspieler*innen. Vor zwei Jahren erschien ihr beim Nasenbluten im Keramikwaschbecken mehrfach Jennifer Aniston.


Ammar Sonderberg hat Film and Broadcast Production in London studiert. Er arbeitete für diverse regionale Agenturen und Produktionsfirmen im Medienbereich, war bei einigen Kinoprojekten von beispielsweise X Filme GmbH Creative Pool im Bereich der Produktion beteiligt und war als Dozent an einer Heidelberger Hochschule im Modul Filmproduktion tätig. Privat hat er ein Label für Genrefilme, was ihn anspornt eigene Filmprojekte als Regisseur und Produzent zu realisieren. Er wohnt in einer WG mit E.T., einem Gespenst, R2D2, einem Astronauten und Mr. Oizo.

Veranstalter und Förderer von Zum Goldenen Hirsch Cinema Quadrat e.V. Medienforum Heidelberg e.V. / Karlstorkino Alte Feuerwache Mannheim gGmbH Kulturamt Stadt Mannheim Kulturamt Stadt Heidelberg Kulturamt Stadt Heidelberg FilmCommission Nordbaden B-Seite Jetztkultur Projekt Gold